IKP
26.03.2018

Mitarbeiter aus Ortmann gewinnt Silber beim Essity Stapler Cup

ESS_Stapler Cup

Große Freude bei der Siegerehrung: die drei Gewinner des Essity Stapler Cups (v.l.n.r.): Markus Schönthaler, Rocky Galera-Prieto, Hüseyin Günes.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (2417 Zeichen)Plaintext

Beim diesjährigen Essity Stapler Cup in Mannheim konnte sich Markus Schönthaler, Staplerfahrer im Essity-Werk in Ortmann, den 2. Platz sichern. Bei dem Wettbewerb trafen Kandidaten aus Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz aufeinander, um festzustellen, wer von ihnen in Sachen Sicherheit an der Spitze steht.

Der Essity Stapler Cup, der sich aus den Arbeitssicherheits-Wochen entwickelt hat, ist mittlerweile ein wichtiges Element zur Vermeidung von Stapler-Unfällen. Bei dem internen Wettbewerb messen sich die besten Kandidaten aus den Essity-Standorten miteinander und stellen so gleichzeitig ihre Geschicklichkeit und Präzision beim Staplerfahren unter Beweis.

Am regionalen Finale in Mannheim nahmen 15 Teilnehmer aus Neuss, Witzenhausen, Kostheim, Stembert, Mannheim und Ortmann teil. Der Parcour, den sie dabei bewältigen mussten, umfasste drei Stationen, bei denen verschiedene Elemente von A nach B transportiert beziehungsweise ab- und wieder aufgebaut werden mussten.



Über Essity
Essity ist ein global führendes Hygiene- und Gesundheitsunternehmen. Wir engagieren uns für die Verbesserung der Lebensqualität durch hochwertige Hygiene- und Gesundheitslösungen. Der Name „Essity" setzt sich aus den Begriffen „essentials" (das Wichtige) and „necessities" (das Notwendige) zusammen. Von unserem nachhaltigen Geschäftsmodell profitieren Mensch und Umwelt. Wir vertreiben unsere Produkte und Lösungen in rund 150 Ländern unter vielen starken Marken, darunter die Weltmarktführer TENA und Tork, aber auch bekannte Marken wie Jobst, Leukoplast, Libero, Libresse, Lotus, Nosotras, Saba, Tempo, Vinda und Zewa. Essity beschäftigt rund 48.000 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz im Jahr 2017 betrug 11,3 Mrd. Euro. Essity hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden, und ist an der NASDAQ Stockholm notiert. Weitere Informationen auf www.essity.com.

In Österreich ist Essity in den Geschäftsbereichen Hygienepapiere, Professionelle Hygiene und Körperpflege tätig. Zu den bekanntesten Marken zählen TENA und Tork sowie die Hygienepapiere feh, Tempo, Cosy, Zewa und Plenty, die Recyclingmarke DANKE, Demak’Up Abschminkprodukte, sowie die Medizinmarken Leukoplast, Actimove, Cutimed, Delta-Cast und JOBST. Neben Verwaltungsstandorten in Wien gibt es einen Produktionsstandort in Ortmann/Pernitz. Essity beschäftigt rund 610 Mitarbeiter in Österreich.

Kontakt

Essity Austria GmbH - Corporate Communications DACH
Tel. +49 (0)89-97006-0, Fax. +49 (0)89-97006-644
unternehmenskommunikation@essity.com, www.essity.de
Essity Austria GmbH ist ein Unternehmen der Essity-Gruppe.

Essity in Österreich c/o ikp Wien GmbH, Peter Hörschinger
Museumstraße 3/5, 1070 Wien
Tel. +43 (0)1-524 77 90-13, Fax. +43 (0)1-524 77 90-5
peter.hoerschinger@ikp.at, www.ikp.at
                  
          
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

805 x 1 308

ESS_Stapler Cup (. jpg )

Große Freude bei der Siegerehrung: die drei Gewinner des Essity Stapler Cups (v.l.n.r.): Markus Schönthaler, Rocky Galera-Prieto, Hüseyin Günes.

Maße Größe
Original 805 x 1308 333,8 KB
Small 600 x 974 85,6 KB
Custom x
nach oben