IKP
10.01.2019

Mehr Kunden, mehr Mieten: car2go mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2018

car2go_Wien

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Pressetext (6881 Zeichen)Plaintext

  • Anzahl der Nutzer steigt um 21 Prozent auf 3,6 Millionen
  • Über 25 Millionen Anmietungen weltweit
  • Deutliches Kundenplus am Standort Wien
 
Wien, 10. Januar 2019 – Wachstum bei Nutzern, Mietzeit und Anmietungen, ein deutlicher Anstieg bei den Business-Kunden und zahlreiche neue Fahrzeugmodelle: car2go hat seinen Erfolgskurs auch 2018 fortgesetzt. Der Marktführer im free-floating Carsharing steigerte seine Kundenzahl im Vergleich zum Vorjahr 2017 um 21 Prozent auf 3,6 Millionen Nutzer. 
 
„2018 war ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr für car2go. Wir haben unsere Kundenzahlen deutlich erhöht, die Zahl der Geschäftskunden ausgebaut und mit Chicago einen vielversprechenden neuen Standort eröffnet“, sagt Olivier Reppert, CEO der car2go Group. „Auch 2019 denken wir nicht an Stillstand. Im Gegenteil, mit Paris steht noch diesen Monat eine weitere, rein-elektrische car2go Stadt in den Startlöchern.“
 

Größeres Angebot und mehr Kunden in Wien
 
2018 war für car2go aber nicht nur international, sondern auch in Österreich ein höchst erfolgreiches Jahr. Mit aktuell 164.000 Kunden konnte car2go seine Marktführerschaft im flexiblen Carsharing auch in Wien weiter ausbauen. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Kundenanzahl in der Bundeshauptstadt um 18 Prozent zu. Insgesamt wurden 13,5 Millionen Kilometer in Österreich via car2go zurückgelegt, das sind um 9 Prozent mehr als noch ein Jahr davor.
 
Die Anforderungen an Carsharing in einer modernen Großstadt verändern sich laufend. Mit dem Ausbau der Fahrzeugflotte auf 700 Fahrzeuge, der Einführung der „car2go packages“ sowie den Langzeitmieten rund um die Ferien- und Feiertagszeit hat car2go das Angebot für die österreichischen Kunden im Jahr 2018 attraktiv erweitert.
 
Spitzenreiter unter den kundenreichsten car2go Städten bleiben Berlin (282.000 Kunden), Chongqing in China (273.000 Kunden) und Madrid (237.000 Kunden). Auch an den Elektrostandorten Amsterdam, Madrid und Stuttgart verzeichnet car2go ein starkes Wachstum und steigerte seine Kundenzahl um 18 Prozent auf 430.000.
  

25 Millionen Anmietungen mit längerer Mietzeit
 
Allein im vergangenen Jahr mieteten die Kunden mehr als 25 Millionen Mal eines der rund 14.000 car2go Fahrzeuge. Vor allem in den Städten Berlin (plus 401.000), Mailand (plus 303.000) und Turin (plus 174.000) stieg die Zahl der Mieten deutlich an. Mehr als zwölf Prozent aller Fahrten legten die Nutzer elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurück. Auch die Mietzeit erhöhte sich: Die durchschnittliche Mietdauer stieg um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Wachstum bei Geschäftskunden
 
Dass Carsharing nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im geschäftlichen Umfeld an Bedeutung gewinnt, zeigt das hohe Wachstum bei den Business-Kunden. Um 37 Prozent nahm die Anzahl der Geschäftskunden bei car2go im Geschäftsjahr 2018 zu. Damit sind bereits mehr als 58.000 Unternehmen Kunde von car2go. 
 
 
Attraktivere Flotte
 
Das Jahr 2018 brachte für car2go Kunden auch zahlreiche neue Fahrzeugmodelle. Neue, komfortablere smart-Modelle wurden vor allem in Italien, Madrid, Stuttgart und Wien in die car2go Flotte aufgenommen. In Rom konnten car2go Kunden die italienische Hauptstadt erstmals im smart fortwo cabrio erkunden. Die A-Klasse der neusten Generation lässt sich nun in München und Hamburg anmieten. In der Hansestadt machte car2go zudem den ersten Schritt hin zur schrittweisen Elektrifizierung der smart-Flotte.
 
 
Über car2go
 
car2go ist Marktführer und Vorreiter des free-floating Carsharing und gehört zu den führenden Mobilitätsdiensten der Daimler AG. Das Prinzip von car2go ist einfach: Über eine kostenfreie Smartphone-App können weltweit 14.000 smart und Mercedes-Benz Fahrzeuge jederzeit reserviert und gemietet werden. Bereits über drei Millionen Kunden nutzen das flexible Mobilitätskonzept an 25 Standorten in Europa, Nordamerika und China. car2go bietet damit eine nachhaltige Lösung für urbane Mobilität und trägt als Teil des Mobilitätsmix wesentlich zur Verkehrsentlastung in Städten bei. Diese positiven Effekte treibt car2go kontinuierlich voran. An drei europäischen Standorten betreibt das Unternehmen rein elektrische Flotten mit 1.400 Fahrzeugen. Damit ist car2go einer der größten Anbieter im Bereich des elektromobilen stationsunabhängigen Carsharing. car2go ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG. Firmensitz des Carsharing-Anbieters ist Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart.
 
Daimler im Überblick
 
Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Daimler-Konzern zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen, Geldanlagen und Kreditkarten sowie innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus ist es für Daimler Motivation und Verpflichtung, die Zukunft der Mobilität sicher und nachhaltig zu gestalten. Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern. Daimler investiert konsequent in die Entwicklung effizienter Antriebe, um langfristig das lokal emissionsfreie Fahren zu ermöglichen: von Hightech-Verbrennungsmotoren über Hybridfahrzeuge bis zu reinen Elektroantrieben mit Batterie oder Brennstoffzelle. Darüber hinaus treibt das Unternehmen die intelligente Vernetzung seiner Fahrzeuge, das autonome Fahren und neue Mobilitätskonzepte mit Nachdruck voran. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie Daimler es als Anspruch und Verpflichtung betrachtet, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Zum Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt (Quelle: Interbrand-Studie "The Anatomy of Growth", 5.10.2016), sowie Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me, die Marken smart, EQ, Freightliner, Western Star, BharatBenz, FUSO, Setra und Thomas Built Buses und die Marken von Daimler Financial Services: Mercedes-Benz Bank, Mercedes-Benz Financial Services, Daimler Truck Financial, moovel, car2go und mytaxi. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2017 setzte der Konzern mit insgesamt mehr als 289.300 Mitarbeitern rund 3,3 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 164,3 Mrd. € und das EBIT belief sich auf 14,7 Mrd. €.

Kontakt

car2go, Nikolai Worms
nikolai.worms@daimler.com, Telefon: +49 711 17 40959

ikp Wien GmbH, Ines Schmied-Binderlehner und Christina Prechelmacher
car2go@ikp.at, Telefon: +43 1 524 77 90
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

800 x 449


car2go_Wien (. jpg )

Maße Größe
Original 800 x 449 1,9 MB
Small 600 x 336 44,6 KB
Custom x

c2g_PI_Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018_20190110_final

.pdf 98,5 KB
nach oben