IKP
12.09.2018

car2go knackt die Marke von 150.000 Kunden in Wien

c2g_PI_150,000 Member und neue B-Klassen Wien_20180912_2

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (6620 Zeichen)Plaintext

  • Rekordzahlen: Immer mehr Wienerinnen und Wiener entscheiden sich für das flexible Carsharing von car2go
  • ­60 neue Mercedes-Benz B-Klassen erweitern ab sofort die Wiener Flotte

Wien, 12. September 2018 – Für viele Bewohner Wiens ist car2go längst Teil ihres Alltags – und es werden immer mehr. Über 150.000 Wienerinnen und Wiener entscheiden sich mittlerweile für das Mobilitätsangebot des free-floating Carsharing-Anbieters und Markführers in diesem Segment. Seit 2011 ist car2go in Wien aktiv und hat in den vergangenen sieben Jahren zahlreiche Stadtbewohner von seinem Prinzip der spontanen Automiete überzeugt.

Als kleines Dankeschön erweitert car2go nun erneut das Fahrzeugangebot in Wien: Nachdem im Juli bereits 60 zusätzliche smarts in die Wiener Flotte aufgenommen wurden, stehen ab sofort auch 60 neue Mercedes-Benz B-Klassen zur spontanen und flexiblen Anmietung zur Verfügung. Damit können die Kundinnen und Kunden in der österreichischen Hauptstadt erstmals auf einen modernen Kompakt-Van zugreifen.

„Die Zeichen stehen auch in der ersten Jahreshälfte 2018 weiter auf Wachstum. Innerhalb eines Jahres haben wir unsere Kundenzahl um 17 Prozent gesteigert, wir haben jetzt die Marke von 150.000 Kunden geknackt. Daher bauen wir nun auch unser Fahrzeugangebot konsequent aus“, so Alexander Hovorka, car2go Geschäftsführer Österreich. Mit der Einführung des Kompakt-Vans entspreche car2go dem Wunsch vieler Kunden, für Großeinkäufe oder Familienausflüge auch mal ein geräumigeres car2go zur Auswahl zu haben.

car2go stellt weiterhin die größte Carsharing-Flotte des Landes
car2go bietet seinen mehr als 150.000 Kundinnen und Kunden in Wien die größte Carsharing-Flotte des Landes. Nach dem smart fortwo, der Mercedes-Benz A-Klasse sowie den Mercedes-Benz CLA und GLA ist die B-Klasse das fünfte Fahrzeugmodell, das den Wiener car2go Kunden zur Verfügung steht.

Mit 800 Fahrzeugen sind in Wien nun genauso viele car2go Autos unterwegs wie am car2go Standort in Mailand. Größere Flotten gibt es weltweit nur in Berlin, Hamburg und im kanadischen Vancouver.  

Mit Kind und Kegel: Vielseitige Möglichkeiten für das neue Modell
Die Anforderungen an Carsharing in einer modernen Großstadt werden immer vielfältiger. Neben der reinen Personenbeförderung werden die Autos von car2go auch immer öfter für Großeinkäufe oder den Transport größerer Gegenstände genutzt. In solchen Fällen ist besonders die Mercedes-Benz B-Klasse ein Multitalent: Der Transport von Möbeln, sperriger Sportausrüstung oder großen Koffern für eine anstehende Reise ist dank der geräumigen Ladeflächen kein Problem.

Auch wer einen Kurzurlaub außerhalb der Stadt mit Kindern plant, weiß um die Vorzüge eines geräumigen Autos: Während der Nachwuchs auf der Rückbank spielt, kann vorne stressfrei navigiert werden. Mit der Einführung der neuen B-Klassen entspricht car2go auch dem Wunsch vieler junger Eltern, die mobil sein möchten und für begrenzte Zeit ein praktisches Auto für Ausflüge ins Umland benötigen.

Hierfür machen immer mehr car2go Nutzerinnen und Nutzer Gebrauch von den 24- oder 48-Stunden Mieten, die im Rahmen der „car2go packages“ rund um Fenstertage und zu Ferienzeiten zur Verfügung stehen.

Über car2go

car2go ist Marktführer und Vorreiter des free-floating Carsharing und gehört zu den führenden Mobilitätsdiensten der Daimler AG. Das Prinzip von car2go ist einfach: Über eine kostenfreie Smartphone-App können weltweit 14.000 smart und Mercedes-Benz Fahrzeuge jederzeit reserviert und gemietet werden. Bereits über drei Millionen Kunden nutzen das flexible Mobilitätskonzept an 25 Standorten in Europa, Nordamerika und China. car2go bietet damit eine nachhaltige Lösung für urbane Mobilität und trägt als Teil des Mobilitätsmix wesentlich zur Verkehrsentlastung in Städten bei. Diese positiven Effekte treibt car2go kontinuierlich voran. An drei europäischen Standorten betreibt das Unternehmen rein elektrische Flotten mit 1.400 Fahrzeugen. Damit ist car2go einer der größten Anbieter im Bereich des elektromobilen stationsunabhängigen Carsharing. car2go ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Daimler AG. Firmensitz des Carsharing-Anbieters ist Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart.

Daimler im Überblick

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört der Daimler-Konzern zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen, Geldanlagen und Kreditkarten sowie innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus ist es für Daimler Motivation und Verpflichtung, die Zukunft der Mobilität sicher und nachhaltig zu gestalten. Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern. Daimler investiert konsequent in die Entwicklung effizienter Antriebe, um langfristig das lokal emissionsfreie Fahren zu ermöglichen: von Hightech-Verbrennungsmotoren über Hybridfahrzeuge bis zu reinen Elektroantrieben mit Batterie oder Brennstoffzelle. Darüber hinaus treibt das Unternehmen die intelligente Vernetzung seiner Fahrzeuge, das autonome Fahren und neue Mobilitätskonzepte mit Nachdruck voran. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie Daimler es als Anspruch und Verpflichtung betrachtet, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Zum Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt (Quelle: Interbrand-Studie "The Anatomy of Growth", 5.10.2016), sowie Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me, die Marken smart, EQ, Freightliner, Western Star, BharatBenz, FUSO, Setra und Thomas Built Buses und die Marken von Daimler Financial Services: Mercedes-Benz Bank, Mercedes-Benz Financial Services, Daimler Truck Financial, moovel, car2go und mytaxi. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2017 setzte der Konzern mit insgesamt mehr als 289.300 Mitarbeitern rund 3,3 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 164,3 Mrd. € und das EBIT belief sich auf 14,7 Mrd. €.

Kontakt

car2go, Nikolai Worms
nikolai.worms@daimler.com, Telefon: +49 711 17 40959

ikp Wien GmbH, Ines Schmied-Binderlehner und Christina Prechelmacher
car2go@ikp.at, Telefon: +43 1 524 77 90
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 000 x 1 333
c2g_PI_150,000 Member und neue B-Klassen Wien_20180912_1
2 000 x 1 125


c2g_PI_150,000 Member und neue B-Klassen Wien_20180912_1 (. jpg )

Maße Größe
Original 2000 x 1125 394,4 KB
Medium 1200 x 675 112,1 KB
Small 600 x 337 46 KB
Custom x

c2g_PI_150,000 Member und neue B-Klassen Wien_20180912_final

.pdf 68,2 KB
nach oben