IKP
12.10.2017

Neues Bauprojekt in Strebersdorf steht in Startlöchern

Glorit errichtet acht exklusive Einzelhäuser

Glorit_Spatenstich_Lisseeweg

Glorit: Erfolgreicher Spatenstich in Strebersdorf mit (v.l.n.r.): Ing. Harald Holzer, Leitung Baumanagement, Mag. Stefan Messar, Geschäftsführer Glorit, DI Irena Zawila, Architektin

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder

Pressetext (2533 Zeichen)Plaintext

Der Bauträger Glorit erweitert sein Portfolio in Strebersdorf um acht neue Einzelhäuser auf Eigengrund im Lisseeweg 19-21. Die Häuser punkten durch ihre Toplage in Strebersdorf: die Erholungsgebiete Bisamberg und der Marchfeldkanal sind in unmittelbarer Nähe und auch der nächste Heurige ist nicht weit. Die Häuser sind außerdem öffentlich gut angebunden. Zudem überzeugt Glorit mit hochwertiger Ausstattung, einer Vollunterkellerung, einem Garten und einem Kfz-Abstellplatz. Im Sommer 2018 erfolgt die Fertigstellung der Häuser.

Der Erfolgskurs des innovativen Traditionsunternehmens basiert neben einem hohen Qualitätsanspruch auch auf dem „Alles aus einer Hand“-Service. Dabei organisieren Glorit-Experten den Grundstückskauf, gestalten die Planung und wickeln Behördenwege ab. Die komplette Bauausführung bis zur schlüsselfertigen Übergabe liegt ebenfalls in der Hand von Glorit. „Dank unserer Erfahrung mit tausenden Baustellen, können wir diesen Service standardmäßig bieten. Von der Beratung bis zur Übergabe sind unsere Kunden bestens betreut und müssen sich zu keinem Zeitpunkt keine Sorgen machen. Wir garantieren eine schnelle und saubere Bauabwicklung, optimale Beratung und Kostensicherheit“, erklärt Mag. Stefan Messar, Geschäftsführer der Glorit Bausysteme GmbH.

Die neuen Einzelhäuser im Lisseeweg stehen ab sofort für den Verkauf zur Verfügung und sind provisionsfrei ab 659.900,- Euro zu haben. Verfügbar sind die exklusiven Häuser in unterschiedlichen Größen: vier bis fünf Zimmer auf 123 m² bis 147 m² – Glorit lässt dabei keine Wünsche offen.


Über Glorit:
Die Glorit Bausysteme GmbH zählt zu den größten privaten Bauträgern im Großraum Wien. Als Kernmarkt gelten die Toplagen des aufstrebenden 21. und 22. Bezirks. Das Unternehmen ist als Premiumanbieter auf den Bau von Einzelhäusern, Doppelhäusern, Reihenhäusern, Villen sowie auf den mehrgeschossigen Wohnbau (Eigentumswohnungen) spezialisiert. Mit dem „Alles aus einer Hand-Service“ eines erfahrenen Bauträgers sind höchste Qualitäts- und Dienstleistungsstandards ebenso sichergestellt, wie die Einhaltung der vereinbarten Baukosten und Zeitpläne.

Seit 1972 setzten über 12.000 Kunden auf die architektonisch hochwertige und ökologisch nachhaltige Bauweise von Glorit. 2016 wurden über 120 Wohneinheiten errichtet. Mit über 130 Mitarbeitern wird Glorit 2017 einen Umsatzrekord in Höhe von ca. 53 Mio. Euro (+30% vgl. 2016) erwirtschaften. Firmensitz und Produktion sind in Groß-Enzersdorf bei Wien beheimatet.

Kontakt

Pressestelle Glorit Bausysteme GmbH
ikp Wien GmbH
Christina Prechelmacher
Museumstraße 3/5, 1070 Wien
Tel: +43 1 524 77 90-30
Fax: +43 1 524 77 90-5
Email: christina.prechelmacher@ikp.at
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 613 x 1 210
Lisseeweg_TOP5-8_Garten
1 800 x 1 200
Lisseeweg-Kleinhausgasse_TOP6-7_Garten
1 800 x 1 200

Glorit_Spatenstich_Lisseeweg (. JPG )

Glorit: Erfolgreicher Spatenstich in Strebersdorf mit (v.l.n.r.): Ing. Harald Holzer, Leitung Baumanagement, Mag. Stefan Messar, Geschäftsführer Glorit, DI Irena Zawila, Architektin

Maße Größe
Original 1613 x 1210 744,6 KB
Medium 1200 x 900 195,3 KB
Small 600 x 450 59,7 KB
Custom x
nach oben