IKP
27.10.2020

Happy Halloween: Cineplexx lädt ins “House of Horror”

Cineplexx_PA_Halloween_Presse1

Startseite "House of Horror"

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Video

Pressetext (5485 Zeichen)Plaintext

  • Grusel-Special zu Halloween: Alle Horrorfilme um nur sechs Euro von 29. bis 31. Oktober
  • 8 Horrorfilme im Programm, davon 3 Filmstarts am 29. Oktober
  • Exklusive Preview von „Malasaña 32 - Haus des Bösen“ am Halloween-Abend
  • Sicheres Kino durch Einsatz modernster Lüftungstechnik
Es wird schaurig in den Cineplexx Kinos: Passend zum düsteren Wetter verwandeln sich die Kinos der Cineplexx Gruppe von 29. bis 31. Oktober 2020 in das „House of Horror“ und laden alle Kinofans dazu ein, das Halloween-Wochenende mit gruseligen Filmen einzuläuten. Neben den bereits laufenden Horrorfilmen und Thrillern wie „Peninsula“, „The Beach House“, „The Mortuary – Jeder Tod hat seine Geschichte“ oder auch „Zombie – Dawn of the Dead“, können sich Cineasten auf drei weitere Filmstarts und eine spektakuläre Preview freuen: „Das schaurige Haus“, „Hexen Hexen“ und „Blumhouse: Der Hexenclub“. Das Halloween-Portfolio startet am 29. Oktober, direkt an Halloween gibt es eine exklusive Film-Preview, bei der Gruselfans die Möglichkeit haben „Malasaña 32 - Haus des Bösen“ schon vor dem offiziellen Kinostart zu sehen.

Neuer Online Look & Feel rund um die Gruselnacht
Passend zum Motto präsentieren sich die Kinos der Cineplexx-Gruppe über das Halloween-Wochenende als „House of Horror“ mit zahlreichen schaurigen Elementen, um bei den leidenschaftlichen Kinogängern für Gänsehaut zu sorgen. Mit angepasster Website und verändertem Logo wird der Kinobesuch zum „spooky“ Erlebnis – vom Ticketkauf zuhause bis zur Vorstellung im Kinosaal.

Süßes, dann gibt’s… Punkte!
Für die Naschkatzen unter den Kinofans gibt es mit der Cineplexx Bonus Card auch noch ein Highlight: Wer sich zwischen 29. und 31. Oktober 2020 etwas Süßes für die Nerven vom Kino-Buffet holt, erhält einmalig 50 Bonuspunkte extra gutgeschrieben. Unter allen Aktionsteilnehmer/innen, die den Cineplexx-Newsletter abonniert haben, werden zusätzlich weitere 5.000 Bonuspunkte ausgelost.

Das Kino als sicherer Freizeitort
Kinos sind nicht zuletzt wegen der großen Abstände und der hervorragenden Lüftungstechnik vergleichbar sichere Freizeitorte. Die Luft in den Cineplexx Kinosälen wird mehrfach in der Stunde ausgetauscht. „Pro Stunde hat jeder einzelne Besucher rund 35m³ Luft zur Verfügung, das entspricht dem Luftvolumen eines 15m² Zimmers. Damit steht einem Kinoabenteuer auch in Corona-Zeiten nichts im Wege“, so Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe. Selbstverständlich wurden bei Cineplexx noch weitere Abstands- und Hygienemaßnahmen getroffen, um die Sicherheit in den Cineplexx Kinos zu gewährleisten: Für Besucherinnen und Besucher ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des gesamten Aufenthaltes im Kino verpflichtend, auch während der Filmvorführung. Neben der erhöhten Frequenz von Reinigungen und der regelmäßigen Desinfektion von Griffen und Flächen sorgen auch angepasste Sitzpläne dafür, dass die Sicherheitsabstände eingehalten werden. Bis zu sechs Personen, die im selben Haushalt leben, oder bis zu vier Personen, die nicht in einem Haushalt leben, dürfen selbstverständlich die Filmvorstellung weiterhin nebeneinander genießen. Weitere Infos zu den Maßnahmen finden Sie hier, damit die Cineplexx Kinos auch weiterhin ein sicherer Ort bleiben.

Über Cineplexx und die Constantin Film-Holding GmbH
Die Constantin Film-Holding GmbH steht mit ihren Kinobeteiligungen Cineplexx Kinobetriebe GmbH und Lichtspieltheater Betriebs GmbH für modernes, visionäres Kino und ist unangefochtener Vorreiter in punkto Kinotechnologie und Servicestandards – 2018 und 2019 wurde dies mit den aktuellen Innovationen im Cineplexx Wienerberg (Onyx-LED und Real D Ultimate Screen sowie Barco Flagship-Laser), im Cineplexx Graz, Split, Belgrad und Novi Sad (MX4D), dem IMAX Laser im Cineplexx Donau Zentrum und Apollo und dem ersten Dolby Cinema in Wien im Village Cinema und danach im Cineplexx Millennium City, dem nun mehr vierten Dolby Cinema Standort nach Linz und Salzburg Airport, bestätigt.

Der Beginn der Firmengeschichte erfolgte 1951 mit dem Filmverleih Constantin-Film in Österreich, seit 1985 steht das Unternehmen unter leitender Mitarbeit und Teilhaberschaft beziehungsweise in Folge komplett im Eigentum österreichischer Unternehmer. In den 70er Jahren erfolgte eine bundesweite Ausweitung der Spielstätten unter dem Namen Constantin-Film Kinos. Die Cineplexx Kinobetriebe GmbH ist eine Tochtergesellschaft der 1985 gegründeten Constantin Film-Holding-GmbH, mit über 60 Kinos in 12 Ländern: Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro, Nord-Mazedonien, Albanien, Kosovo, Griechenland, Rumänien und Italien. Über 400 Säle mit mehr als 70.000 Sitzen werden betrieben. Der letzte Expansionsschritt erfolgte im Februar 2019 mit dem Kauf der UCI Kinowelt und den damit verbundenen drei Standorten in Österreich. 2019 und 2020 ging die Expansion im SEE-Bereich mit 6 Kinos in Rumänien in eine neue Phase.

Mit rund 1.700 MitarbeiterInnen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro. 2019 begrüßten die Cineplexx Kinos knapp 13 Millionen Besucher. Mehr Informationen zu Österreichs führendem Kinobetreiber auf www.cineplexx.at.

Dolby, Dolby Atmos, Dolby Voice, und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Marken von Dolby Laboratories. Dolby Cinema und Dolby Vision sind Marken von Dolby Laboratories. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. DLB-G

Kontakt


Cineplexx Pressestelle

Daniela Gissing, Nicole Komann
ikp Wien GmbH
cineplexx@ikp.at
01/5247790-18

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 294 x 1 203
Cineplexx_Logo_Halloween
428 x 96


Cineplexx_Logo_Halloween (. png )

Maße Größe
Original 428 x 96 22,7 KB
Custom x

Cineplexx_animiertes Logo_Halloween (.mp4)

5,3 MB
Direkt-Link:
Embed-Link:
nach oben