IKP
22.06.2017

LWM Austria GmbH verleiht „Beste Kartoffelqualität 2016“

Sieben Landwirte für ihre hervorragende Qualitätsleistung ausgezeichnet

LWA_Pressebild_Gruppenbild_groß

Die glücklichen Sieger mit den Ehrengästen, Lagerhausvertretern sowie der LWM Austria-Führung

Zu dieser Meldung gibt es: 13 Bilder

Pressetext (4932 Zeichen)Plaintext

Hollabrunn, 22. Juni 2017 – Rund 110.000 Tonnen heimische Erdäpfel werden jährlich von der LWM Austria GmbH verarbeitet. Die Rohware bezieht der niederösterreichische Tiefkühllebensmittel-Produzent dabei von 220 Landwirten, die vornehmlich aus dem Weinviertel, Marchfeld und Burgenland stammen. Die Leistung der Bauern und die Top-Qualität ihrer Erdäpfel verdienen regelmäßige Anerkennung. Daher ging auch heuer wieder die Verleihung „Beste Kartoffelqualität“ in Hollabrunn über die Bühne. Sieben heimische Landwirte wurden im Rahmen einer feierlichen Urkundenverleihung von LWM Austria sowie der NÖ Landwirtschafts- und Wirtschaftskammer für das vergangene Erntejahr geehrt.

Der Kartoffelbedarf von Lamb Weston Austria wird fast zur Gänze aus der Region abgedeckt. Verantwortlich dafür sind die rund 220 Vertragsbauern, die hauptsächlich aus dem Weinviertel, Marchfeld oder Burgenland stammen. „Wir befinden uns inmitten der besten Erdäpfel-Anbauregionen des Landes. Durch die Nähe zu unseren Lieferanten stehen wir in sehr engem Kontakt und dadurch fallen auch die Transportwege entsprechend kurz aus. Das ergibt eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, erklärt Gerhard Bauernfeind, Geschäftsführer der LWM Austria GmbH. Mit dem traditionellen Sommerfest samt Qualitätsprämierung der Sortensieger will sich das Unternehmen bei den Bauern bedanken. Auch Bauernfeind weiß die Zusammenarbeit zu schätzen: „Unsere Vertragsbauern profitieren von ihrer langjährigen Erfahrung. Dank ihrer sorgfältigen Bewirtschaftung der Felder holen sie das Beste aus jeder Kartoffel heraus und diese Qualität ist letztendlich die Grundlage für die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte.“

Sortensieger der Ernte 2016
LWM Austria bewertet nach einem Bonitierungssystem, bei dem die Kartoffeln etwa auf Beschädigungen, Stärkegehalt oder innere Mängel untersucht werden. Die Benotung erfolgt nach einem 100-Punkte-System. Dass sämtliche Sortensieger heuer die 90-Punkte-Marke knackten, spricht für eine hohe Qualität dieser Ernte.
  • Umatilla: Christian Friedrich aus Glinzendorf, Region Marchfeld, 92 Punkte
  • Ivory-Russet: Martin Riedlberger aus Frauenkirchen, Region Frauenkirchen, 93 Punkte
  • Innovator / Frühanlieferung: Günter Peck aus Andau, Region Frauenkirchen, 96 Punkte
  • Innovator / Einlagerung: Ulrike & Heinz Schnirch aus Marchegg, Region Marchfeld, 96 Punkte
  • Challenger: Ulrike & Franz Bayer aus Windpassing, Region Hollabrunn-Horn, 96 Punkte
  • Markies: Peter Gastegger aus Weissenkirchen/Perschling, Region St. Pölten, 92 Punkte
  • Agria: Daniel Zehetner aus Kleinstetteldorf, Region Hollabrunn-Horn, 96 Punkte
Gute Ernte und faire Partnerschaft
Die Wetterbedingungen im Anbaujahr 2016 waren deutlich besser als in den Jahren zuvor. „Die Ernte fiel entsprechend gut aus und es freut mich, dass eine so hohe Qualität erzielt werden konnte“, erklärt Landeskammerrätin Liane Bauer und betont zudem den enormen Stellenwert regionaler Lebensmittel und Produkte.

Über die faire und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Landwirten und Lamb Weston freut sich auch Dr. Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich: „Mit dem Bekenntnis zu regionalen Rohstoffen sichert LWM Austria hunderte Arbeitsplätze. Vitale Unternehmen sind und bleiben nun einmal das Herzstzück für lebendige Regionen.“

Investition in den Standort Hollabrunn trägt Früchte
Über 3 Millionen Euro investierte Lamb Weston im vergangenen Jahr in den Standort Hollabrunn. Unter anderem wurden die Kartoffelaufbereitung und der Schälprozess auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ein neuer Eco Peeler sorgt jetzt für ein besseres Schälergebnis bei geringerem Energieverbrauch. Dass die kontinuierlichen Investitionen auch Früchte tragen beweist etwa der Bereich der Rösti-Produkte. Dieser ist seit 2014 um 30 Prozent gewachsen. Auch 2017 wird der Investitionskurs fortgesetzt, um Qualität und Prozesstechnologie noch weiter zu verbessern.


Fotos der Gebietssieger gibt es hier zum Download.

*************

LambWeston/Meijer ist eine Tochter von LambWeston, einem der weltweit größten Hersteller tiefgekühlter Kartoffelprodukte. Hochwertige Kartoffelspezialitäten, Vorspeisen sowie Kartoffelflocken werden in über 100 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika vertrieben. Das Unternehmen erzeugt pro Jahr über 3 Millionen Tonnen Kartoffelprodukte – das sind weltweit rund 50 Millionen Portionen Pommes frites pro Tag. LambWeston global beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielt pro Jahr einen Gesamtumsatz von fast 2 Milliarden Euro. Das Unternehmen beliefert Fastfood-Restaurants, Gastronomie, Groß- und Einzelhandelskunden sowie die Lebensmittelindustrie. Die LWM Austria GmbH in Hollabrunn beschäftigt rund 210 Mitarbeiter. Jährlich werden ca. 110.000 Tonnen Kartoffeln verarbeitet, die von rund 220 Kontrakt-Bauern vornehmlich aus dem Weinviertel, Marchfeld und Burgenland stammen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gruppenbild_klein
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gebietssieger_Frauenkirchen
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gebietssieger_St. Pölten
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gebietssieger_Hollabrunn-Horn
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gebietssieger_Marchfeld
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Bayer
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Friedrich
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Gastegger
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Peck
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Riedlberger
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Schnirch
4 256 x 2 832
LWA_Pressebild_Gewinner_Zehetner
4 256 x 2 832

LWA_Pressebild_Gewinner_Riedlberger (. JPG )

vlnr: DI Marc Verhooren, Rohstoffmanager LWM Austria; Gewinner Martin Riedlberger; LKR Liane Bauer, Landeskammerrätin der NÖ Landwirtschaftskammer; Dr. Christian Moser, Vize-Präsident der NÖ Wirtschaftskammer; Gerhard Bauernfeind, Geschäftsführer LWM Austria

Maße Größe
Original 4256 x 2832 7,4 MB
Medium 1200 x 798 164,6 KB
Small 600 x 399 45,9 KB
Custom x
nach oben