IKP
29.11.2016

Winterzeit im Il Melograno – auch sonntags:

Trüffel-Hochsaison und neue Öffnungszeiten

Il_Melograno_1

Wenn es um italienische und internationale Luxus-Kulinarik geht, ist das Il Melograno eine der exklusivsten Adressen der Stadt.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (2859 Zeichen)Plaintext

Wien. Das Restaurant Il Melograno gilt bereits seit 2008 als eine der besten Adressen für edelste italienische Fisch- und Fleischspezialitäten in der Wiener Innenstadt. Ab 1. Dezember begrüßt Chef Roberto d’Atri seine Gäste auch sonntags mit italienischer und internationaler Luxus-Kulinarik – zum Beispiel während der Trüffelwochen mit ganz besonderen Köstlichkeiten vom Milchkalbstartar mit weißen Trüffeln aus Alba bis hin zu den beliebten handgemachten Tagliolini oder einem feinen getrüffelten Dessert aus Baiser und Nüssen.

„Derzeit dreht sich bei uns alles um herrliche weiße Trüffel, die wir direkt aus Alba beziehen. Von der leicht angebratenen Bio-Gänseleber bis hin zur Begleitung unserer Parisi-Eier einfach ein Genuss“, so Patrone Roberto d’Atri. Neben Trüffelgerichten erwarten den anspruchsvollen Genießer im „Granatapfel“ köstliche Spezialitäten und Raritäten wie Kobe-Rind, Albino-Kaviar, Gillardeau-Austern Nr. 1, Langusten oder Bio-Schnecken – fachkundig zubereitet aus feinsten, hochwertigsten und strengstens limitierten Produkten. Seit 2015 präsentiert sich der Top-Italiener in einem neuen, modernen Lokal in der Blumenstockgasse 5, nur wenige Gehminuten vom Stephansplatz entfernt. Ab 1. Dezember werden die Öffnungszeiten auf Sonntage erweitert.

Öffnungszeiten (ab 1.12. 2016):
Montag bis Samstag: 12:00 – 15:00 Uhr und 18:00 – 24:00
Küche: 12:00 – 14:30 und 18:30 – 22:30
Sonntag (auch feiertags): 12:00 – 22:00 durchgehend
Am 25.12. und 26.12. 2016 haben wir geschlossen (nur 2016 – ab 2017 haben wir 365 Tage für Sie geöffnet).


Il Melograno – Kulinarischer Luxus im Herzen Wiens
Bereits seit sechs Generationen ist die Familie d‘Atri von der apulischen Gargano-Küste in der Gastronomie tätig und aus der gehobenen Wiener Restaurantszene nicht mehr wegzudenken. 2008 eröffnete Roberto d’Atri mit dem Il Melograno sein erstes eigenes Lokal in der Wiener Innenstadt. 2015 erfolgte der Umzug in ein neues, modernes Restaurant in der nahegelegenen Blumenstockgasse 5. Wenn es um italienische und internationale Luxus-Kulinarik geht, ist das Il Melograno eine der exklusivsten Adressen der Stadt. Den anspruchsvollen Gast erwarten köstliche Spezialitäten und Raritäten wie Kobe-Rind, Albino-Kaviar, Gillardeau-Austern Nr. 1, Langusten oder Bio-Schnecken – fachkundig zubereitet aus feinsten, hochwertigsten und strengstens limitierten Produkten. Das Il Melograno setzt auch bei der Inneneinrichtung auf Original-Produkte aus Italien. So besticht das Restaurant etwa mit feinstem Carrara Marmor, Hängelustern aus mundgeblasenem Murano Glas, italienischem Eichenparkett oder rund 100 Jahre alten Grappafass-Wänden aus Bassano del Grappa. Das Highlight: Eine runde Lichtkuppel, die detailgetreu das Kirchkuppelmotiv des „Duomo di Parma“ zeigt. Geöffnet Montag bis Sonntag (auch feiertags).
www.melograno.at

Kontakt

Mag. Sabine Moll
ikp Wien GmbH 
T: +43-1-5247790-17
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 772 x 1 181

Il_Melograno_1 (. jpg )

Wenn es um italienische und internationale Luxus-Kulinarik geht, ist das Il Melograno eine der exklusivsten Adressen der Stadt.

Maße Größe
Original 1772 x 1181 938,1 KB
Medium 1200 x 799 240 KB
Small 600 x 399 62,3 KB
Custom x
nach oben